Supervision


Im FSP-Curriculum des HJI-Freiburg werden für die Supervison von Fällen keine verbindlichen Vorgaben gemacht. Wer nach der Fortbildung seine paartherapeutische Arbeit supervidieren lassen möchte, hat hierzu verschiedene Möglichkeiten:

Einzelsupervision

  • Termine:

bitte mit dem Sekretariat –nur telefonisch– vereinbaren.
(Bitte nicht per Mail)

  • Kosten:

130,– € pro 60 Min.
mehrwertsteuerfrei

 

Telefonische Supervision

Für aktuelle Fallsupervision besteht auch die Möglichkeit einer telefonischen Supervision

  • Termine

bitte mit dem Sekretariat –nur telefonisch– vereinbaren.
(Bitte nicht per Mail)

  • Kosten:

nach benötigter Zeit ab 10 Min. 130,– pro 60 Min.

Intervisionsgruppen

sind selbst organisiert, kostenfrei und werden bereits während der Fortbildung regional gegründet. Die Gruppengröße liegt bei 3 bis 5 TeilnehmerInnen. Es wird ein Treffen zwischen jedem Modul empfohlen. Inhalte der Treffen sind:

  • Fallbesprechung und Vermittlung
  • Übungsvertiefung
  • Literaturtipps
  • Persönlich-fachlicher Austausch über Erfahrungen mit der Paararbeit

Bei der Vermittlung von Kontakten zu TeilnehmerInnen aus früheren Kursen zur Bildung von regionalen Intervisiongruppen sind wir gern behilflich.