Neues Seminar: Arbeit mit dem inneren Familiensystem in der Paartherapie

IFS als Schlüssel zur Lösung verstrickter Paardynamiken

Das Seminar vermittelt Grundlagen der Inneren Familien-Systemtherapie (IFS nach R. Schwartz und Tom Holmes) und zeigt auf, wie der Zugang zum inneren System in der Paartherapie wirkungsvoll zur Entlastung verfestigter Dynamiken genutzt werden kann. Destruktive und beziehungsschädigende Verhaltensweisen werden dabei in Ihrer Beschützerfunktion für den Einzelnen aktiv aufgegriffen.

Die Techniken der IFS werden für das Paarsetting modifiziert, um beide Partner in den Selbstkontakt zu führen und in ihrer Eigenverantwortung, ihrer Selbstfürsorge und Selbstversorgung zu stärken. Das Seminar zeigt auf, wie das Vorgehen auch bei hochstrittigen oder schwer strukturell gestörten Paaren gelingen kann.

Theoretischer Input, Übung und Demonstration wechseln einander ab und ermöglichen ein motivierendes Lernen in der Gruppe. Das Einbringen konkreter Fälle ist erwünscht und erweitert das professionelle Know-how.

Leitung:
Dipl. Psych. Friederike v.Tiedemann
Dipl. Psych. Wanja Kunstleben

Termin: 05.- 07.10.2023

Zur Ausschreibung

Zurück