35 Jahre Erfahrung - Entwicklungswege


 

Seit 2017

Auf Grund der großen Nachfrage und zur Vereinfachung der Organisation gibt es nun zwei regionale Fortbildungsinstitute für Systemisch Integrative Paartherapie:

Friederike von Tiedemann leitet das Hans Jellouschek Institut Freiburg
Marianne Walzer leitet das Hans Jellouschek Institut Tübingen/Ravensburg.

Wir bieten kontinuierlich Fortbildungskurse und Seminare in Systemisch Integrativer Paartherapie an und entwickeln unseren Ansatz beständig weiter. Hans Jellouschek ist in einem reduzierten Umfang als Lehrtherapeut im Fortbildungskurs weiterhin tätig.
Es ist unser Anliegen, die Systemisch Integrative Paartherapie mit Sachverstand, Engagement und Herzenswärme an interessierte TherapeutInnen und BeraterInnen zu vermitteln.

2014 - 2016

Dr. Hans Jellouschek gibt seine Leitungsverantwortung ab.
Das Institut (HJI) wird von Friederike von Tiedemann und Marianne Walzer gemeinsam geleitet.
Die Geschäftsführung hat Friederike von Tiedemann. Der Sitz des Instituts wechselt von Entringen nach Ebringen bei Freiburg.

1998 - 2013

Gemeinsame Lehrtätigkeit von Dr. Hans Jellouschek mit
Dipl.Psych. Friederike von Tiedemann und Dipl. Päd. Marianne Walzer in Entringen bei Tübingen.
Gründung des Hans Jellouschek Institutes (HJI) am 11.12. 2010

1979 - 1998

Start der gemeinsamen Fortbildungstätigkeit von Dipl.Päd.Margarete Kohaus-Jellouschek und Dr.Hans Jellouschek am Odenwald-Institut. Ab 1991 finden die Kurse in ihren privaten Seminarräumen in Entringen bei Tübingen statt.